Arzneimittelhersteller ergänzt sein webbasiertes CRM um eine App fürs iPad

Ein Arzneimittelhersteller aus Gießen hat sich vor kurzem dazu entschlossen, die mobile CRM-Lösung CRM.pad zu nutzen, welche von update vertrieben wird. Die Besonderheit dieses CRM ist unter anderem, dass sie speziell für die Nutzung auf dem iPad entwickelt wurde. Damit baut das Unternehmen seine ohnehin bestehende Partnerschaft mit dem Software-Entwickler update erfolgreich aus und erweitert den Nutzungsumfang des CRM um den Bereich der Außenmitarbeiter.

Der Naturarzneimittelhersteller nutze CRM.pad bisher ausschließlich für die Sektoren Vertrieb und Marketing, wobei insgesamt 130 Mitarbeiter von der CRM-Software Gebrauch machten, nun sollten noch etwa 20 Nutzer aus dem Außendienst hinzukommen, welche das System ausschließlich auf ihrem iPad nutzen.

Die CRM-Software nutzt hierbei die Funktionsmöglichkeiten des iPads voll aus und bietet eine komfortable und einfache Bedienung, zudem gestattet es aufgrund seiner Offlinefähigkeit auch ein Arbeiten ohne Internetverbindung. CRM.pad deckt dabei bereits den gesamten Standardumfang an Funktionalitäten ab, der für die branchentypischen Prozesse des Arzneimittelherstellers nötig ist.

CRM-Software auf dem iPad

Mobile-CRM-App

Ein Grund, warum sich die Unternehmensführung nach so langer Nutzung erneut für CRM.pad entschieden hat, ist laut Unternehmensleitung der Umstand, dass CRM.pad sich nahtlos in das im Vorfeld genutzte CRM-System implementieren lässt, welches als webbasierte Lösung bereits vorher im Betrieb genutzt wurde. So entstand für das Unternehmen entsprechend wenig Aufwand bei der Einführung. Zu den Vorteilen des CRM gehört beispielsweise die deutlich schnellere Abwicklung von Musterabgabe-Prozessen, wobei auch eine elektronische Unterschrift erfasst werden kann. So arbeitet das System flexibel und schnell. Nicht zuletzt konnte update das Unternehmen aber auch in der Vergangenheit durchgehend überzeugen und erlangte so ein entsprechendes Maß an Vertrauen.

 

Wer ist update?

Die update software AG wurde bereits 1988 gegründet und stammt ursprünglich aus Wien. Mittlerweile umfasst sie etwa 200.000 Anwender in bis zu 1.600 Unternehmen und gilt damit als eines der weltweit führenden Unternehmen in Bezug auf CRM-Systeme. Zu ihren Kunden und Partnern zählen unter anderem namhafte Marken und Hersteller wie Danfoss, ratiopharm, Hewlett Packard oder IBM.

BILD: Quelle: ©Roberto Saporito_Fotolia