Neues CRM für namhaftes Pharmazieunternehmen

Der Marktführer des Großhandels im Bereich Pharmazie wechselte nach über zwanzig Jahren sein CRM, da dieses den aktuellen Ansprüchen und Standards nicht mehr genügen konnte. Dies lag nicht zuletzt daran, dass das Unternehmen seit seiner Gründung bereits die Hälfte der etwa 21.500 öffentlichen Apotheken in Deutschland als Großhandelskunden regelmäßig beliefert und somit über einen sehr umfangreichen Kundenstamm verfügt.

Lieferungsprozesse optimieren

Neben der flächendeckenden, schnellen und sicheren Belieferung der Bestandskunden zählen aber auch zahlreiche weitere Produkte und Dienstleistungen zu den Aufgabenbereichen des Unternehmens. Für die Wahl einer geeigneten CRM-Software war es daher wichtig, dass diese die Bereiche Warenwirtschafts- und Kassensysteme für Apotheken sinnvoll erfassen kann, ebenso gehörten die Organisation von Transport- und Speziallogistik zu den wichtigen Funktionalitäten.CRM-Anbieter-Vergleich

CRM-Lösung für internationale Geschäfte

Das namhafte Unternehmen, das insbesondere auf dem deutschen Markt beheimatet ist, suchte nach einer passenden Software, mit der auch europaweit agiert werden kann, ein wichtiger Punkt war daher auch die Nutzung des Systems in vielen gängigen europäischen Sprachen. Insgesamt war die neue Software für eine Nutzerzahl von etwa 1500 Anwendern angedacht.

Bildname: Quelle: ©frank peters_Fotolia