Der Global Player in der Automobilindustrie plant neues CRM-System

Die Corporation ist ein japanischer Hersteller von Automobilverkabelungssytemen, der bereits 1929 gegründet wurde und sich seitdem in Familienbesitz befindet. Zur umfangreichen Produktpalette gehören die Bereiche Verkabelungssysteme, Steckverbindungssyteme, elektromechanische Bauelemente sowie Sensoren und Displays. Insgesamt beschäftigt der Hersteller über 180.000 Mitarbeiter in insgesamt 42 Ländern, wodurch es eines der wohl erfolgreichsten Unternehmen in der Branche der Automobilzulieferer ist. Das Tochterunternehmen beschäftigt derzeit über 10.000 Mitarbeiter.CRM-System-einpflegen

Abteilungsinterne CRM-Einführung

Eine der Abteilungen innerhalb der Hersteller befindet sich aktuell in der Entscheidungsphase für die Einführung eines CRM-Systems, welches einen speziellen Bereichs-Schwerpunkt haben soll. Das Unternehmen selbst nutzt bereits ein ERP-System, demnach wäre eine entsprechende Schnittstelle vonnöten.

Kernkompetenzen des neuen Systems

Wichtige Punkte für die Auswahl der CRM Lösung sind die Kundendatenverwaltung der Außendienstmitarbeiter, die beispielsweise beim Kunden vor Ort Informationen abgleichen möchten oder offene Posten einsehen müssen. Darüber hinaus wird eine moderne webbasierte Lösung angestrebt, um möglichst viel Nutzungsfreiraum zu bieten. Die Anwenderzahl beläuft sich auf etwa 30 bis 50 Personen, wobei die genaue Zahl allerdings noch nicht genau definiert ist.

Bildname: Quelle: ©Beboy_Fotolia