Hochwertiges CRM für den Vertrieb: SMARTCRM für effiziente Abläufe!

Die CRM-Software SMARTCRM wird seit 2010 erfolgreich in einem Schweizer Unternehmen für Hotelgewerbe und Industrie angewandt. Grund für die Umstellung auf ein neues System war die Tatsache, dass das bisherige System nicht mehr optimal auf Windows 7 lauffähig war, daher entschied man sich zeitnah für die Einführung einer neuen CRM-Lösung.

Anhand eines CRM-Vergleichs entschied sich die Unternehmensleitung schließlich für SMARTCRM, da dieses das beste Preis-Leistungsverhältnis bot und zudem durch eine kompetente Beratung überzeugen konnte.
Mittlerweile unterstützt die neue Software bis zu 50 Mitarbeiter in verschiedenen Abteilungen wie Vertrieb, Service und Marketing. Zudem lag ein besonderer Schwerpunkt des Unternehmens darauf, die zahlreichen Außenmitarbeiter effizient an das System anzubinden. Hierfür bot sich SMARTCRM ebenfalls bestens an, denn das CRM-System konnte als offlinefähige Lösung direkt über die Laptops der Außendienst-Mitarbeiter auf sämtliche Daten zugreifen.Smartcrm

Detaillierte Informationen über Maschinen und Geräte

Daneben war auch der Wunsch nach einer ausgereiften Maschinen- und Geräteverwaltung im Gespräch und konnte durch die Umsetzung mit SMARTCRM erfolgreich implementiert werden. So ist es möglich, die kompletten Informationen zu jedem Gerät und dessen Zubehör aufzurufen, selbst auf Füllmittel oder ähnliches nimmt die CRM-Software dabei Rücksicht und zeigt ebenfalls an, welche Dosiereinstellungen bei einem Gerät über Jahre hinweg vorgenommen wurden.

Auch die Vertriebssteuerung wird von der Software unterstützt. So wurden frühere Statistiken beispielsweise lediglich durch Excel-Listen ausgewertet und mussten an die Außendienstmitarbeiter versandt werden. Dieser umständliche Schritt entfällt durch den Einsatz der neuen Software, welche über eine Schnittstelle verfügt. Durch diese werden die gewünschten Dateien importiert und in entsprechende Auswertungen umgewandelt: So erhalten die Mitarbeiter einen tagesaktuellen Überblick über die eigenen Umsatzzahlen und die der Händler. Damit haben sowohl die Vertriebsmitarbeiter als auch die Geschäftsführung einen sehr genauen und aktuellen Überblick über die Entwicklungen, die mit den Verkäufen zusammenhängen.

Mehrsprachigkeit und einfache Aufbereitung von Angeboten

Da die Außendienstmitarbeiter zahlreiche Angebote im Monat schreiben, wird auch hier auf die Hilfe der Software zurückgegriffen. So werden diese direkt aus SMARTCRM heraus erstellt und nutzen dafür automatisch Vorlagen, die das Corporate Design des Unternehmens enthalten. Das CRM füllt daraufhin automatisch die entsprechenden Datensätze des Empfängers sowie die Preisdaten in ein Word-Dokument, wobei auch beispielsweise Rabatte, einzelne Textbausteine oder andere Sprachen berücksichtigt werden.

BILD: Quelle: ©Olivier Le Moal_Fotolia