Industrie-Unternehmen setzt auf CRM von update software

Ein deutschlandweiter Dienstleister von elektrischen Betriebssicherheitsprüfungen entschied sich für die CRM-Lösung des Anbieters update software, welche als spezifische Branchenlösung daherkommt und individuell auf die Belange, Wünsche und Gegebenheiten des Unternehmens angepasst wurde.

Die update software AG hat ihren Stammsitz in Wien und bietet insbesondere branchenspezifische Lösungen in einem SaaS-Modell an (System as a Service) – die Besonderheit eines solchen Systems besteht darin, dass diese online gehostet wird und über einen Server des Rechenzentrums von IBM läuft.

Flexibles System als SaaS-Version

Insgesamt ist das CRM-System in diesem Fall auf einen Anwenderumfang von rund 150 Mitarbeitern ausgelegt, die mobil im Außendienst als Servicekräfte tätig sind. Zusätzlich arbeiten außerdem noch knapp 50 weitere Anwender mit der CRM-Lösung, die in Vertrieb, Auftragsabwicklung und Disposition tätig sind.

Da das Unternehmen sich in einer stetigen Wachstumsphase befindet, kann die Anwenderzahl im späteren Verlauf zudem noch steigen und auf das CRM angepasst werden. Damit das Unternehmen schnell mit dem neuen System online gehen kann, hat sich die Unternehmensführung für das SaaS-Modell entschieden, welches den Vorteil vieler Funktionen bereits im Standardumfang bietet und zudem nicht auf infrastrukturelle Gegebenheiten angewiesen ist.

Da die CRM-Software außerdem auf spezielle Branchen wie beispielsweise die Industrie ausgelegt ist wird der Anpassungsbedarf minimiert, was wiederum eine schneller vorangehende Produktivität ermöglicht. Zudem ist die Software flexibel und lässt sich durch weitere Module in ihrem Funktionsumfang beliebig erweitern.